Owen Pallett – „Song For Five & Six“ (Ada Remix)

 

Es ist taghell, wenngleich die Schatten der Nacht noch immer ihre Kreise ziehen. Kreisen. Tanzen. Nah und doch so fern. Kaum greifbar und doch spürbar. Sie tanzen im Regen, der sanft vom Himmel fällt. Fällt. Rinnt. Tropft. Bestimmt schlägt er gegen das Fenster. Schlägt. Klopft. Tropft. Unzählige Tropfen. Tränen gleich. Schön wie Perlen. Einzigartig und facettenreich. Kein Ton, ein Klang, Musik. Tropfen um Tropfen. Schlagen und klopfen. Gelenkt vom Wind, tanzen sie ihren letzten Tanz. Geführt, berührt, gespürt. Tropfen um Tropfen. Schlagen und klopfen. Sie fallen und rinnen. Gejagt und getrieben. Fließen, um zu ertrinken. Entstanden, um zu schwinden. Tropfen um Tropfen. Schlagen und klopfen. Ich ertrinke, ohne zu ertrinken. Ertrinke zwischen dem Hier und Dort, dem Bin und War, dem Wünschen und dem Wissen. Ertrinke in mir. Ertrinke im Klang. Ertrinke in Musik. Tropfen um Tropfen. Sonntagsmusik.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s