Vielleicht.

Vielleicht sollten wir aufhören mit dem ewigen Grübeln, dem Sorgen, dem Klagen und dem Lamentieren. Aufhören, utopische Ziele in unseren Maßstab zu ritzen. Und uns dabei selbst zu verletzen. Aufhören, mehr zu wollen und weniger zu geben. Vielleicht sollten wir anfangen die Achterbahnfahrt zu genießen von weiß bis schwarz, über bunt. Lernen zufrieden zu sein, zu bleiben. Wenigstens ein bisschen. Einsehen, dass das Optimum nicht existent ist. Vielleicht sollten wir aufhören nach dem Sinn zu forschen und einfach einen benennen. – Vielleicht sollten wir einfach anfangen und leben …

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s