Fernab.

„Es gibt Orte, an denen bekommt man das Gefühl, man befindet sich am Ende der Welt, direkt um die Ecke und erst viel später merkt man, welche neuen Kräfte diese Orte in einem ausgelöst haben. Genauso gibt es Stimmen, die hörst Du nicht im Augenblick an diesen Orten. Irgendwann einmal, irgendwo auf deinem Weg durchs Leben, kommst Du vielleicht einmal zur Ruhe, findest Stille in Dir, fern ab der Schreie und der Hast um und in Dir, denkst vielleicht über Dein Leben nach. Und dann, auf einmal flüstert sie, dann kannst Du sie hören, diese Stimme, im Irgendwann. Nicht in deinem Ohr, nicht in deinem Kopf, sondern direkt in deinem Herzen. Sie ist Dir vertraut, aus einem Moment, in dem du diese nicht hättest wahrnehmen können, weil das Leben viel zu laut und schnell war. Und dann, in einer völlig anderen Lebenssituation, ist sie dir auf einmal ganz plötzlich vertraut und nah. In diesem Augenblick merkst Du, dass sie schon einmal mit dir gesprochen hat, keinen Roman, keine Abhandlung, vielleicht nur ein Satz oder gar nur ein Wort. Und Dir wird eventuell bewusst, dass sie der Auslöser für alle folgenden Veränderungen war und nicht der logische Verstand mit seinen Schlussfolgerungen. – Verrückt? Vielleicht! Verrückt sein, unbedingt! Ein wenig zumindest. Denn es ist gut zu wissen, nicht immer allein mit seinem Verstand zu sein. Es ist wichtig einmal die Ruhe in sich selbst zu finden. Fernab von Funktionalität und Alltagstrieb. Irgendwohin auf dieser Welt, hinein in den Ursprung von Frieden und Ruhe. Und vielleicht erlebt man diese Erfahrung, dass es mehr gibt zwischen Himmel und Erde, als nur unsere menschlichen Entscheidungsfähigkeiten und der logische Verstand. Und dieses Wissen kann schon sehr beruhigend sein, wenn die Ängste wieder drohen, einem der Kräfte zu berauben.“

Herr Sushi, Tirol im August 2008

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s