und dann überfällt dich das Leben …

Tage, an denen du traurig, krank oder niedergeschlagen bist und an denen du keinen Menschen sehen möchtest, dürfen sein und bedeuten nicht das Ende. Solche Momente schwächen dich nicht grundsätzlich, sondern machen dich grundsätzlich menschlich. Mach dich nicht klein, wenn du mit dir selbst, der Liebe, die du erfährst oder irgendetwas anderem, das dir begegnet, unzufrieden bist. Du bist es wert, so wie jeder andere auch, glücklich zu sein; und zwar zuallererst du für dich. Auch sollst du wissen, dass niemand mit dem Know-how zum Glücklichsein geboren wird. Jeder von uns arbeitet ein Leben lang daran. Lebe deine Gefühle und solange du dabei anderen wie dir selbst freundlich, respektvoll und aufrichtig begegnest, brauchst du dich für nichts zu rechtfertigen und dich für nichts zu schämen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s