Kein Mensch wird erwachsen, wenn man ihm stets und ständig sagt: „Werd doch mal erwachsen!“ Wirklich erwachsen wird nur der, dem die Definition des „Erwachsenseins“ weiterhin verborgen bleibt, der sich selbst treu bleiben kann und an seine Träume glaubt. – keep the child in your heart.

„Erwachsen zu sein heißt, selbst entscheiden zu können was mir gut tut und was nicht. Erwachsen zu sein heißt, mich selbst so zu akzeptieren wie ich bin. Erwachsen zu sein heißt, sich mit anderen über ihre und die eigenen Erfolge freuen zu können. Erwachsen zu sein heißt, eigenständig Problemlösungen zu finden. Und das wichtigste: Erwachsen zu sein heißt, die Kindlichkeit in sich selbst niemals zu verlieren und dennoch die Objektivität zu behalten.“

Erwachsen sein hin oder her. Es ist egal! Man darf sich wohl fühlen und niemand ist verpflichtet sich zum Wohle der anderen zu verändern, wenn es einem selbst missfällt. Wir haben oft warten müssen in unserer Kindheit. Auf den Weihnachtsmann, auf den Osterhasen, auf den Urlaub am Meer, auf den Besuch bei Oma und Opa. Hat es uns geschadet? Haben wir etwas verpasst? Nein. Wir sollten uns so nehmen wie wir sind und in kein Schema zwängen lassen. Wir sollten uns einmal wieder mehr Zeit geben. Mehr Zeit für Wahrnehmung, mehr Zeit zum Genießen und nicht mehr Zeit darin zu investieren in eine Kategorie hinein zu passen. An den Zielen bleiben. An die Träume glauben. Sie verwirklichen zu versuchen. Und an allem Ende und Anfang steht die Liebe. Die Liebe zu uns selbst, wie wir sind und zu den anderen, wie sie halt sind. Und das Warten sollte man wieder erlernen, wie damals als Kind. Denn meist bringt die Zeit das Gute und nicht der ständige Drang… Einfach Kind sein! Ganz egal. Wie in alten Zeiten, einfach mal warten auf etwas…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s