Memo an mich;

jakxcorp:

Texte mit einem Grundgedanken schreiben.
Texte, mit einem Ziel schreiben.

Nicht schreiben, damit sich Wörter anneinander Reihen und Sätze bilden, die den Grund haben etwas zu formulieren, sondern einen Sinn in sich tragen.

…gleicheres nimmt sich herzundseeleschreibt an und macht gleich´ne neonfarbende memo direkt auf den inspirativen hirnlappen. aber sinn her, sinn hin, das wichtigste beim schreiben ist doch das eigene wohlbefinden. unsere gefühle haben ja auch nicht immer einen zu analysierenden sinn. wrote again. =)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s